Unser Zeugnistag … etwas anders als geplant


Am Freitag war bei uns in Kärnten Zeugnistag – mehr oder weniger. In unserer Volksschule konnte man einen Termin vereinbaren und sein Zeugnis abholen. Und so durfte meine Mittlere ihres auch pünktlich in den Händen halten und ihre Noten stolz uns Eltern präsentieren. Bei meiner Großen sah die Sache etwas anders aus. Dort gab es diese Möglichkeit nicht. Wir müssen also – voraussichtlich – bis nächste Woche warten. Erst wenn der Schulbetrieb wieder startet, wird sie ihr Zeugnis bekommen.

Normalerweise ist der letzte Schultag etwas, das wir ausgiebig feiern. Nachdem die Kinder in der Schule ihre Unterlagen bekommen haben, gehen wir immer schön Frühstücken. Das passende Lokal für diesen Anlass haben sich die zwei bereits lange vorher ausgesucht. In den letzten Jahren stand zum Beispiel ein Katzencafe bei meinen Mädels hoch im Kurs. Dort haben wir uns dann mit den Großeltern getroffen und es uns richtig gut gehen lassen.


Auch wenn der Schulalltag dieses Jahr ganz anders ausgesehen hat, wollten wir den Abschluss dieses herausforderenden Semesters dennoch feiern. Die Kinder hatten sich dafür die passende Location ausgesucht. Diesmal hätte es das neue Harry Potter Cafe werden sollen. Dort wollten wir uns mit Hagrids Geburtstagstorte den Bauch vollstopfen und leckere Butterbeer Milkshakes schlürfen. Meine Mäuse haben sich schon richtig darauf gefreut, haben sie doch im letzten Jahr ihre Begeisterung für Rowlands Werke entdeckt. Und auch ich wäre liebend gerne mit ihnen in diese fantastische Welt eingetaucht, weil ich auch ein riesiger Potterhead bin, … und weil ich mich mindestens genauso so sehr über das erfolgreich abgeschlossene Semester und die beginnenden Ferien freue.


Natürlich waren die Kinder sehr enttäuscht, dass das Cafe geschlossen hatte. So ganz wollten sie es bis zum Schluss nicht wahrhaben und haben am Freitag nochmal nachgefragt, ob das Cafe denn wirklich noch nicht geöffnet hat. Wir haben uns aber trotzdem einen schönen Tag zuhause gemacht. Abends haben wir es uns vor dem Fernseher gemütlich gemacht. Die Mädels durften sich einen neuen Film aussuchen. Und so saßen wir mit leckeren Kebabs und Popcorn vorm Fernseher und haben uns gemeinsam „Mulan“ angesehen.


Den Besuch im Harry Potter Cafe haben wir aber nicht vergessen. Sobald die Gastronomie wieder aufsperren darf, werden meine Süßen und ich unser Vorhaben nachholen und uns mit Schokofröschen, Bertie Botts Bohnen und anderen Leckereien eindecken.


Was habt ihr am Wochenende gemacht?

11 Antworten auf „Unser Zeugnistag … etwas anders als geplant

    1. Dankeschön! Sie ist wirklich zuckersüß und hat uns alle schon um den Finger gewickelt 😉
      Brigitte, das ist eine tolle Idee! Wenn du auf deinen Streifzügen mal eine Eule findest, könntest du ja einen Brief losschicken. Vielleicht kann Harry das Problem dann für uns lösen 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s