Die letzten Weihnachtskekse

Weihnachten ist vorbei, aber dank zahlreicher mitgebrachter Keksteller ist nach wie vor ein kleiner Keksvorrat vorhanden. So sehr ich diese Kekse auch liebe und sie für mich unverzichtbarer Bestandteil der Adventszeit sind, muss doch irgendwann Schluss sein. Aber zum Wegwerfen sind sie mir natürlich viel zu schade. Aus diesem Grund versuche ich die Reste auf andere Weise weiterzuverarbeiten.

Eine beliebte Variante meiner Mädels ist das Pimpen ihres Joghurts. Dazu schneiden meine Süßen Obst, wie Äpfel und Birnen, in Würfel und verrühren sie mit Naturjoghurt. Zum Abschluss bröseln sie Vanillekipferln über das Joghurt. Dieser Nachtisch ist so einfach, dass ihn auch meine Kleine völlig eigenständig zubereiten kann. Somit wird mein Keksvorrat endlich aufgebraucht und meine Mädels lernen nebenbei sich selbst einen Snack zu machen.

2 Antworten auf „Die letzten Weihnachtskekse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s